Über 11.000 € – Flinthörners sind überwältigt von Unterstützung

Über 11.000 € – Flinthörners sind überwältigt von Unterstützung

Überwältigt zeigte sich der Langeooger Chor De Flinthörners um Chorleiterin Puppa Peters und den Vorsitzenden Raimund Buss von der Resonanz und auch vom Ergebnis des spontanen Benefizkonzertes für die Unwetteropfer im Westen Deutschlands nur eine Woche nach dem erfolgreichen Neustart auf der Bühne. Über 11.000 Euro sind inzwischen zusammen gekommen.

Das Konzert war nicht nur innerhalb von zwei Tagen ausverkauft gewesen, es hatten auch so viele Gäste und Langeooger:innen, die nicht dabei sein konnten, angefragt, ob es möglich wäre über den Chor etwas zu spenden, dass auch dieser Wunsch erfüllt wurde. Vor dem Beginn des Auftritts kamen sogar Gäste, die leider keine Karte mehr bekommen hatten und steckten nennenswerte Beträge in die aufgestellte Spendenbox.

Moderator Torsten Meyer dankte gleich zu Beginn allen, die spontan gekommen waren und allen Helfenden im Hintergrund, die das Konzert innerhalb weniger Tage möglich gemacht hatten. Torsten Meyer verwies auf die vielen treuen Stammgäste aus der betroffenen Region, der man jetzt von Herzen gerne mit den Mitteln des Chores helfe, der auf der Insel stets Respekt vor der Zerstörungskraft von Wasser habe. Auch Katja Agena hatte natürlich sofort zugesagt, in der Chorpause gerne das Publikum wieder unterhalten zu wollen. Von Bürgermeisterin Heike Horn kurz vor dem Beginn per WhatsApp ein Gruß an die Gäste eingetroffen, sie dankte dem Chor für die gelebte Solidarität.

Es folgte ein toller Abend mit Shanties, Seasongs, Swing und Poesie, denn Katja Agena erläuterte mit den Worten von Mona Harry wieder, warum Kompassnadeln nach Norden zeigen. Es gab auch ein Ständchen für Elke Kremer, die an ihrem Geburtstag natürlich gerne spontan gemeinsam mit vielen anderen zum Gelingen beitrug.

Das Ergebnis des gemeinsamen Einsatzes konnte sich sehen lassen, der Chor kann mit Unterstützung von Insulaner:innen und Gästen knapp 4.000 Euro zur Verfügung stellen. Neben 1.700 Euro aus den Eintrittsgeldern – der Tourismus-Service verzichtete auf die Saalmiete – kamen in der Spendenbox über 600 Euro zusammen. Außerdem waren bis Dienstagabend zusätzlich 1.600 Euro Spenden eingegangen, mehrere Betriebe der Insel kündigten an, sich mit eigenen Aktionen zu beteiligen.

Das nächste Konzert findet schon am Montag, 26. Juli im Haus der Insel statt. Weitere Termine findet man im Kursbuch…

Gesamtsumme (Stand 5.8.): 11075,50 Euro

  • Eintrittsgelder: 1.700 Euro
  • Spendenbox: 610 Euro
  • Spenden in Höhe von fast 8800 Euro

Danke an folgende Spender (Reihenfolge nach Zahlungseingang):

  • Caroline Friedemann
  • Horst und Renate Gardeik
  • Matthias Schroers
  • Bärbel Otten
  • Emont Franse
  • Heribert & Ingrid Gier
  • Dagmar Schroers
  • Sandra Klotz
  • Liane Baumberg
  • Ingrid Caspers
  • Klaus-Dieter Krahn
  • Susanne Meeßen
  • Dr. Walter Meeßen
  • Thomas Koel
  • Bärbel & Andree Lehmann-Anker
  • Peter Häsel
  • Andreas Staib
  • Manfred Hunger
  • Birgit H.
  • Fahrradverleih Baumhöfener
  • Gabriele Einsporn
  • IWC Langeoog
  • Angelique Schulte
  • Oliver Roth
  • Sarah Krey
  • Heike & Jens Guder
  • Fam. Meik Julius
  • Manfred & Christa Jung
  • Dieter Börgmann
  • Kirsten Gast
  • Fam. Christian Mielke
  • Birgit & Günther Nahs
  • Mechtild Linnebur
  • Frerich Goeken
  • Diana Suess
  • Doris Bartosch
  • Friedrich Hahne
  • Gerrit Agena
  • Michaela Voss
  • Björn Wegern „Paul & Marie“
  • Jutta & Ulli Fedrowitz
  • Silke & Peter Hansmann
  • Beate & Udo Griesbach
  • Ursula Hasch
  • Suntje Krebs & Torsten Meyer
  • Stefanie & Gerhard Marx
  • Jörg Ehmen, JE-Deko
  • Maria Landsberg
  • Susanne Bents
  • Dr. Christoph Herminghaus
  • Helene Zwarte
  • Washhouse Company
  • Doreen Richter
  • Klaus Kremer, Langeoog News
  • Marianne Peters
  • Gerd Horstmann
  • Ulrike und Gerhard Schenk
  • Solbach Hotel & Gastronomie
  • Mayk Opiolla
  • Tim Hussmann
  • Almuth und Hans-Uwe Paap
  • Claudia Wiegmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.